RS Computer GmbH & Co. KG
2016_rosenmontag
2016_rosenmontag
Partner der Stadtgarde
Partner der Stadtgarde
2016_rosenmontag02
2016_rosenmontag02
20151113_Prokla01
20151113_Prokla01
Slider04
Slider04
Slider02
Slider02

Alaaf und willkommen bei der Stadtgarde Weiss-Rot

 

In der Session 2002/2003 wurde die Ahrweiler Stadtgarde Weiss-Rot zum Leben erweckt. Einige Karnevalisten – allen voran unsere Ex-Tollitäten Prinz Udo II. (Willerscheid) und Udo I. (Groß) – trauten sich, eine neue Korporation innerhalb der Ahrweiler Karnevalsgesellschaft 1863 e.V. (AKG) aufzubauen. Nach dem ersten Training am 25.April 2002 wurde in neunmonatiger Vorbereitung eine 10-köpfige Tanzgruppe aufgebaut, die ihren ersten Auftritt bei der Prunksitzung am 25. Januar 2003 im Ahrweiler Bürger-Centrum hatte.

Dieser Erfolg spornte nun zu weiteren Aktivitäten an. So setzte man sich am 23. April 2003 im damaligen "Blauen Salon" in Ahrweiler zum lange herbeigesehnten Gründungstreffen zusammen. Schnell wurde bei "Blutwoorsch un Kölsch" eine gemeinsame Linie gefunden, auf der die Garde sich künftig der Öffentlichkeit präsentieren wird: Freude und Begeisterung am Karneval, Idealismus und auch Disziplin sind Kernpunkte dieser Korporation, mit der die heimatliche Brauchtumspflege erlebt wird.

Wir haben es geschafft, eine eingeschworene Kameradschaft zu bilden. Dafür tun wir auch einiges, denn Gemeinschaft und Kameradschaft wird gross geschrieben. Und wenn dann das Fuss- und Tanzkorps – also die Ahrweiler Stadtgarde Weiss-Rot – mit ihren stolzen Uniformen besetzt mit blitzenden Goldknöpfen und ihren Dreispitzen aufmarschiert, dann ist im Saal Stimmung angesagt, dann kommt so richtig Schwung in die Bude.

Eine runde Sache also, bei der Stadtgarde mitzumachen!